SENIL.info - Was tun wenn jemand im Alter senil wird? Tipps und Rat!

Alzheimer Demenz
Bedeutung Senilität
 
   



Wenn jemand senil wird... die Stadien der Senilität!
 

Jede Krankheit hat einen identischen Ablauf, auch wenn der einzelne Verlauf nicht immer gleich verläuft. So werden die Abschnitte in einzelne Stadien bei der Demenz unterteilt. Zunächst beginnt alles oft mit unscheinbaren Symptomen. Oft werden diese dem Alter zugeschrieben.

Ein Fehler! Denn bei der Demenz geht es vor allem um die Früherkennung, um den weiteren Verlauf zu verlangsamen.

 
    Was tun bei Senilität?  
 
Unsere Buchtipp und
Buchempfehlung zum
Thema Demenz / Alzheimer:


Demenz und Alzheimer verstehen
Erleben, Hilfe, Pflege:
Ein praktischer Ratgeber über Demenz und Alzheimer.


Buchtipp Alzheimer


   

Global Deterioration Scale

Vor einigen Jahren hat man bereits ein Stufen-Modell eingeführt, die Global Deterioration Scale nach Reisberg gilt damit als internationaler Standard.

1. Phase der Demenz
Der Betroffene zeigt keine Anzeichen und ist noch vollkommen gesund.

2. Phase der Demenz
Erste Anzeichen wie leichte Vergesslichkeit treten auf. Oft denkt man hierbei aber noch nicht an eine Demenz oder das man senil werden könnte.

3. Phase der Demenz
Hier ist bereits eine leichte Senilität zu erkennen, die mit verschiedenen Symptomen einhergeht. Der Orientierungssinn verschlechtert sich auch können Wortfindungsstörungen auftreten. Es kommt zunehmend zu Problemen, komplexe Aufgaben zu lösen.

4. Phase der Demenz
Stellt die Haushaltsführung eine Überforderung da oder fällt das Rechnen immer schwerer, liegt bereits eine leichte bis mittlere Senilität vor.

5. Phase der Demenz
Einfache Tätigkeiten im Alltag fallen schwer. Das kann die Auswahl der Kleidung oder auch die Mahlzeiten sein. Hier spricht man von einer mittelschweren Demenz.

6. Phase der Demenz
Das Kurzzeitgedächtnis setzt in dieser Phase vollkommen aus. Vorhaben oder Planungen sind nicht mehr durchführbar. Die Durchführung ist bereits im gleichen Augenblick bei der Senilität vergessen. Auch der Lebenslauf wird vergessen. Massive Persönlichkeitsstörungen treten in diesem Stadium auf.

7. Phase der Demenz
Das Spätstadium, die schwere Demenz ist die letzte Phase in der Erkrankung. Betroffene sind nun vollkommen auf die Hilfe anderer angewiesen. Auch besteht ein Sprachverlust. In vielen Fällen kann der Patient nicht einmal mehr seinen Kopf halten.


www.Senil.info I Beginn und Folgen von Sensilität
I Diagnose Alzheimer - Demenz I Hilfe für Angehörige von Alzheimer erkrankten Menschen I Impressum